GGPoker: Koray Aldemir gewinnt das Super Million$

$331.554 Preisgeld sicherte sich gestern Koray Aldemir beim $10.300 High Rollers Super Million$ auf GGPoker. Auch Pascal Hartmann und Julian Stuer waren am Final Table.

182 Entries hatten für $1.820.000 im Pot gesorgt, Koray Aldemir führte die letzten neun Spieler an den Final Table, an dem auch Julian Stuer und Pascal Hartmann sowie Wahl-Wiener Anton „RUN_CMD“ Wigg Platz nahmen. Die Konkurrenz war stark, denn auch Artur Martirosian, Rui Ferreira sowie Niklas Astedt waren noch dabei im Kampf um die Siegprämie. Auf Rang 8 sollte es Shortstack Julian Stuer mit gegen die Sevens von Joakim Andersson erwischen. Ebenfalls short folgte Pascal Hartmann mit gegen von Anton Wigg, weil die auf dem Board fiel.

Damit ruhten die Hoffnungen auf Koray Aldemir, der schließlich auch ins Heads-up gegen Niklas Astedt kam. Niklas war der Chipleader und die beiden lieferten sich lange Zeit ein ebenbürtiges Duell. Mit Jacks gegen konnte Koray zum Gleichstand verdoppeln, danach ging es rund eine Stunde um den Sieg. Schließlich war es Koray, der sich durchsetzen konnte und so über die Siegprämie von $331.554 jubelte, Niklas blieben $268.777 zum Trost.

Der Final Table im Replay:

[embedded content]

Rund um das Finale gab es natürlich wieder jede Menge High Roller Action, bei der die DACHs aber so gut wie nicht vertreten waren. Dafür trugen sich einige bekannte Namen in die Siegerlisten ein, darunter Nick Petrangelo beim $5.250 Blade Closer ($55.929 nach Deal), Anatoly Filatov beim $5.250 Blade Mulligan ($56.192) und Elio Fox beim $3.150 Bounty King ($49.363 inkl. $31.687). Patrik „magicpsilo“ Antonius sicherte sich das $1.050 PLO Main Event für $19.871.

Bei den Daily Tournaments waren es einmal mehr Stefan Jedlicka und Markus „_PrinzOfDTO_“ Prinz, die sich Siege schnappten – und auch einen Doppelsieg feierten. Beim $125 Daily Special waren die beiden im Heads-up, Stefan holte sich den Sieg für $12.511. Markus begnügte sich mit Platz 2 für $9.078, hatte zu diesem Zeitpunkt aber schon den Sieg beim $315 Omaholic Bounty King und weitere $5.620 inkl. $3.853 Bounties in der Tasche.

Zwei zweite Plätze eroberte Feeling_G00d. Er wurde beim $105 Bounty Hunters Special Runner-up für $3.545 inkl. $612 Bounties und schnappte sich zu nächtlicher Stunde auch beim $105 Bounty Six Shooter Platz 2 für $1.498 inkl. $225 Bounties.

Auf Hochtouren laufen die Satellites zum $10.000 WSOP Main Even, bei dem es am Wochende in die beiden letzten Starttage geht. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 % Einzahlungsbonus bis maximal $600!

Die wichtigsten Ergebnisse vom 1. Dezember:

Latest posts